Kontakt

prehmus
1. Vorsitzender

Volker Prehmus
Rodgasse 51
91593 Burgbernheim
telefon 09843/2736
mobile 0175/5925435
E-Mail-Link

            Aus dem Vereinsleben

            Neue Führung beim Förderverein Fußball

            Wichtigster Punkt auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins Fußball war die Staffelübergabe von Stefan Schuster an Felix Geuder.


            Felix Geuder ist neuer Vorsitzender:
            Generationenwechsel beim TSV-Förderverein Fußball

            Burgbernheim (sts) - Der Fußball-Förderverein im TSV Burgbernheim steht zukünftig unter neuer Führung: Felix Geuder folgt dem langjährigen Vorsitzenden Stefan Schuster, der für eine neuerliche Kandidatur nicht mehr zur Verfügung stand. Auch die weiteren Vorstandsposten wurden jeweils einstimmig neu besetzt: Zweiter Vorsitzender wurde Fabian Gundel, für die Kasse zeichnet Lukas Mollwitz verantwortlich und Kilian Hofmann übernimmt die Schriftführung. Volker Prehmus und Roman Mollwitz werden die jährliche Kassenprüfung übernehmen.

            Der neuen Vorstandschaft steht ein solides finanzielles Polster zur Verfügung, die dem Fußballsport auf dem Kapellenberg unverändert passende Rahmenbedingungen und Unterstützung bieten möchte. Neben den Mitgliedsbeiträgen und Spenden sollen für diesen Zweck auch durch Veranstaltungen weitere Finanzmittel gewonnen werden. Die Versammlung entwickelte bereits einige Ideen: Es werden ein Elfmeterturnier mit Beteiligung umliegender Vereine, Spaßwettbewerbe sowie ein Torwandschießen anlässlich der Kirchweih in Erwägung gezogen. TSV-Vorsitzender Volker Prehmus freute sich in einem Grußwort, dass der Förderverein mit neuem Schwung weitergeführt werden kann. Zugleich dankte er den bisherigen Verantwortlichen für ihr vielfältiges Engagement seit der Gründung des gemeinnützigen Vereins im Jahr 2004.

            Bild: Stefan Schuster
            Die neu gewählte Vorstandschaft des Burgbernheimer Fördervereins Fußball startet mit viel Elan (v.l.): Felix Geuder, TSV-Vorstand Volker Prehmus, Kilian Hofmann, Fabian Gundel und Roman Mollwitz.
            Ehrungen 2023 max

              Zurück