Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
5
6
7
10
11
12
13
14
17
18
19
20
24
25
26
27
28
29

Kontakt

prehmus
1. Vorsitzender

Volker Prehmus
Rodgasse 51
91593 Burgbernheim
telefon 09843/2736
mobile 0175/5925435
E-Mail-Link

            Spielberichte Frauen


            5. Spieltag 02.03.2024

            tsv burgbernheim
            TSV Burgbernheim

            3:0
             tsv burgbernheim
            TSV 2000 Rothenburg
            (25:15 25:10, 25:17)

             

            tsv burgbernheim
            TSV Burgbernheim

            2:3
             tsv burgbernheim
            TSV Ansbach V
            (18:25, 25:23, 25:21, 17:25, 10:15 )

             


             

            Tiebreak wieder kein Freund der Volleyballfrauen

            5. Spieltag  02.03.2024 - Burgbernheim –: Am vorletzten Spieltag konnten die Burgbernheimer Volleyball-Frauen vor heimischer Kulisse 4 Tabellenpunkte sammeln.

            Im ersten Spiel gegen den TSV 2000 Rothenburg konnte der TSV Burgbernheim den Gegner mit scharfen Aufschlägen unter Druck setzen und mit 25:15 gewinnen. Darauf lief es weiterhin wie am Schnürchen, weil die Rothenburgerinnen nicht ins Spiel fanden. Die Burgbernheimerinnen blieben konzentriert und schlossen mit 25:10 ab. Im dritten Satz schlichen sich einige Leichtsinnsfehler bei Burgbernheim ein, wodurch das Satzergebnis mit 25:17 nicht ganz so eindeutig war. Dennoch war der Satz- und somit der Spielgewinn nie gefährdet.

            Im zweiten Spiel gegen den TSV Ansbach V wurde es für die Burgbernheimer Frauen anspruchsvoller. Mit Problemen im Spielaufbau musste man den ersten Satz 18:25 abgeben. Daraufhin konnten die Burgbernheimerinnen mit lautstarker Unterstützung von der Tribüne den zweiten Satz knapp mit 25:23 gewinnen. Auch Ansbach’s Fanclub war lautstark vertreten und brachte damit sogar das Schiedsgericht in die Bredouille, da teilweise das Pfeifen nicht mehr hörbar war. Konstant konnte im dritten Satz an die vorausgegangene Leistung angeknüpft werden (25:21). Im vierten Satz war dann der Wurm drin: zu viele eigene Fehler führten dazu, dass der TSV den Ansbacherinnen die Punkte nur so schenkte (17:25). Im entscheidenden Tiebreak gaben die Burgbernheimerinnen noch einmal alles und kratzen alle Ressourcen zusammen, dennoch reichte es mit 10:15 nicht zum Sieg und man musste sich erneut im Tiebreak gegen Ansbach geschlagen geben.

            Aufstellung-TSV: Claudia Arold, Amelie Botsch, Lilly Botsch, Christina Fischer, Lea Geißendörfer, Leonie Meyer, Anika Reindler, Romy Reindler

            Bild:privat

            Unbenannt 1

              Zurück