Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
3
4
5
6
7
10
11
12
13
14
17
18
19
20
24
25
26
27
28
29

Kontakt

prehmus
1. Vorsitzender

Volker Prehmus
Rodgasse 51
91593 Burgbernheim
telefon 09843/2736
mobile 0175/5925435
E-Mail-Link

            Spielberichte Frauen


            1. Spieltag 21.10.2023

            tsv burgbernheim
            TSG Geslau-Buch a.W II

            0:3
             tsv burgbernheim
            TSV Burgbernheim
            (12:25 06:25, 08:25)

             

            tsv burgbernheim
            TSV Dinkelsbühl

            0:3
             tsv burgbernheim
            TSV Burgbernheim
            (08:25, 09:25, 21:25)

             


             

            Makelloser Start

            4. Spieltag  21.10.2023 - Geslau –: Der erste Spieltag für die Frauen des TSV Burgbernheim in der Kreisklasse SüdWest fand in Geslau statt. Besser hätte die Saison nicht starten könne, denn das Team konnte zwei Siege mit nach Hause bringen. Dennoch muss an den Aufschlägen gearbeitet werden: In zwei Spielen 20 Aufschläge und somit 20 Punkte zu verschenken ist ausbaufähig.

            Im ersten Spiel ging es gegen das sehr junge Team der TSG Geslau-Buch II. Nachdem der TSV ins Spiel gefunden hatte konnte v. a. mit druckvollen Aufschlägen gepunktet werden. Anschließend konnte man im zweiten Satz die Leistung noch weiter steigern und mit viel Druck am Netz Punkte erzielen. Im letzten Satz wurden die Adleraugen eingesetzt, um die Löcher im gegnerischen Feld zu erspähen. All dies führte zum klaren 3:0-Sieg (25:12, 25:6; 25:8).

            Anschließend wurde gegen den TSV Dinkelsbühl gespielt. Die Burgbernheimerinnen nahmen die Euphorie aus ihrem ersten Spiel mit und überrannten die Gegner mit 25:8. Auch im zweiten Satz konnten einige Asse gefeiert werden und die Angriffe erfolgreich ausgeführt werden. Darauf kam das Team etwas ins Straucheln: die Dinkelsbühlerinnen wurden stärker und die Burgbernheimer Frauen hatten oft das Nachsehen oder waren einen Schritt zu spät dran. Da die Annahme in der niedrigen Halle an sich schon eine Herausforderung ist, konnte der Spielaufbau nicht ordentlich durchgeführt werden und es gab ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Nachdem die Kapitänin beim Stand von 17:16 zurück ins Spiel gewechselt wurde, konnte mit Unterstützung der Fans der letzte Satz doch noch erfolgreich mit 25:21 abgeschlossen werden und der zweite 3:0-Sieg des Tages war gewonnen.

            Aufstellung-TSV: Amelie Botsch, Christina Fischer, Lea Geißendörfer, Emilia Greber, Leonie Krug, Anika Reindler, Romy Reindler, Laura Zagel

            Bilder:privat
            Die Volleyballfrauen mit der Ergebnistafel nach dem 1. Satz gegen den TSV Dinkelbühl
            Zwei Angriffsszenen der TSV-Frauen
            volleyball geslau

             

              Zurück