Vereinsheim wieder eröffnet als
Gaststätte "Am Berg"

am berg mini

Öffungszeiten:
Di. - Fr.: 16:00 -24:00 Uhr
Sa., So. und Feiertage: 11:00 - 24:00 Uhr
Mo.: Ruhetag
Tel.: 09843/3493
Mobil: 0172/6063620
 

volleyball 5Die erste Mannschaft der Volleyballfrauen erfuhr für ihren Aufstieg eine besondere Ehrung.

volleyball 5Am Freitag, den 1. Juli führte die Volleyballabteilung in der Sporthalle ein vereinsinternes Jugendturnier durch. Trotz großer Hitze nahmen 18 Buben und Mädchen teil. Während die jüngeren Kinder in 2er-Teams mit wechselnden Partnern spielten, traten die älteren Kinder haben in 4er-Teams an.lt. Auch die Schiedsrichter stellten die Kinder selbst. Für jeden Spieler gab es eine eigene Wertung. Die Anzahl der gewonenen Spiele entschied. Alle erhielten eine Urkunde. Abschließend gab es ein gemeinsames Essen. Dafür hatten alle Kinder etwas mitgebracht.

Beim 8. Weitsprung und Kugelstoßmeeting in Gollhofen am 6. Juni vertraten drei Mädchen die TSV-Farben.

mehr...

Mitternachtsturnier Berna 2016 miniGenauso wie das Licht Nachtfalter anzieht, so lockte auch die 15. Volleyballnacht Volleyballer aus Nah und Fern an.

Bilder

volley damen aufstieg 2016 miniDer zweite Platz in der Relegation reicht den Volleyballfrauen nun doch noch zum Aufstieg in die Bezirksklasse. Grund für diese überraschende Wendung ist, dass aus der Bezirksliga keine Mannschaft in die Bezirksklasse abgestiegen ist. So endet die vergangene Saison wohl glücklich, aber auf Grund der gezeigten Leistungen ist der Aufstieg nicht unverdient.

laeuferNur zwei Jugendliche unseres Vereins starteten beim 13. Weinturmlauf in Bad Windsheim, dafür aber sehr erfolgreich. Jule Kränzlein wurde in ihrer Altersklasse Vierte und Annelie Hank im 10 km - Lauf Erste. Als Schmankerl wurde jeder Zieleinlauf gefilmt, hier die entsprechenden Links.

Zieleinlauf Jule Kränzlein Nr.64

Zieleinlauf Annelie Hank

mehr...

laeuferNicht nur die exotischen Wettkämpfe, sondern auch die selbstbestimmten Namen der Mannschaften zeigten, dass in der Burgbernheimer Sporthalle weniger Wettkämpfe als Spiele im Vordergrund standen. Bunte Smarties aus Burgbernheim mischten sich mit Gummibärchen aus Gollhofen, während die Jedis aus Emskirchen wilde Hummlen aus Scheinfeld jagten.

Bilder: Schuster

bezirkspokal mini 1 1 Beim Bezirkspokal in Höchstadt ließen sich die Mädchen der U14 durch zwei Niederlagen gegen den TV Fürth den TSV Ansbach 2 nicht entmutigen. Im Spiel um Platz sechs besiegten sie noch im Tiebreak die Gastgeberinnen mit 2:1.

© 1976 by ERCO Leuchten GmbH