2. Spieltag 21.01.2018

burgbernheim

TSV Burgbernheim

1:2

tberlangen

TB Erlangen

(24:26, 25:16, 12:15)

burgbernheim

TSV Burgbernheim

2:0

schwaig

SV Schwaig

(25:14, 25:18)

burgbernheim

TSV Burgbernheim

0:2

duerrwangen

TSV Dürrwangen

(14:25, 13:25)
 
 

Konstant gute Leistung gegen Schwaig

3. Spieltag 21.01.18 - Burgbernheim (schl) :  – Die U20-Volleyballmädchen des TSV Burgbernheim verbuchten an ihrem letzten Verbandsrundenspieltag einen Sieg von 2:0 gegen den SV Schwaig, eine knappe Niederlage von 1:2 gegen den TB Erlangen und einen deutlichen Verlust von 0:2 gegen den TSV Dürrwangen.

In eigegener Halle boten die Burgbernheimerinnen gegen den TB Erlangen den Zuschauern souveränen Spielaufbau, eine kämpferische Abwehr und druckvolle Aufschläge. Schwächen im Angriff brachten dennoch zunächst die knappe Satzniederlage von 24:26. Nach dem deutlichen Satzgewinn von 25:16 schaffte die Heimmannschaft im Tie-Break dann nach großem Punkterückstand kurz vor Satzende nahezu den Ausgleich. Das Glück gesellte sich aber auf Seite der Gegner und der TSV unterlag mit 12:15 (1:2).

In der Partie gegen den SV Schwaig demonstrierten die Mädchen eine konstant gute Leistung im Angriff, in der Abwehr und bei den Aufschlägen. Der TSV dominierte klar und holte sich die Satzsiege von 25:14 und 25:18 (2:0).

Gegen Dürrwangen kamen die Mädchen gut ins Spiel und boten dem leistungsstarken Gegner gekonnt Paroli. In entscheidenden Situationen reagierte das Team aber nicht schnell genug und die Punkte zählten auf der andere Seite des Feldes. Mit 14:25 und 13:25 ging der Sieg von 2:0 verdient an den TSV Dürrwangen.

Aufstellung-TSV: Distler Alina, Gundel Anna, Hank Annelie, Hasert Julia, Kempf Luca, Pfund Jana, Voigt Daria.

Bilder: Schlosser
TSV (weißes Trikot) im Siel gegen den SV Schwaig

Zurück

 

© 1976 by ERCO Leuchten GmbH