4. Spieltag 09.12.2018

veitsbronn

ASV Veitsbronn

2:0

burgbernheim

TSV Burgbernheim

(25:18, 25:22)

 burgbernheim

TSV Burgbernheim

2:1

 SG TSV DJK Herrieden

SG TSV DJK Herrieden

(25:15, 21:25, 15:12)

Mut beim Aufschlag brachte den Lohn

4. Spieltag 09.12.18 - Langenzenn (schl/pfu) : Die Burgbernheimer Volleyballmädchen der U14 kamen aus Langenzenn mit einer ausgeglichenen Bilanz von einem Sieg und einer Niederlage zurück. 

Gegen die Gastgeberinnen vom ASV Veitsbronn trat das Team sicher und selbstbewusst auf. Trotz der druckvollen Aufschläge und gezielten Bällen in die Ecken des gegnerischen Feldes musste sich der TSV aber mit den Satzergebnissen von 18:25 und 22:25 (0:2) zufrieden geben.

Gegen die SG Herrieden trauten sich die Mädchen um Betreuerin Jana Pfund mehr zu. Mit erfolgreichem Spielaufbau und abschließenden Angriffsschlag gelang der Satzgewinn von 25:15. Nach der Satzniederlage von 21:25 ließ man sich für den entscheidenden Tie-Break nicht entmutigen und testete den Aufschlag von oben. Der Lohn dafür zeigte sich mit dem Sieg von 15:12 (2:1).

Aufstellung-TSV: Amelie Botsch, Lilly Botsch, Anabelle Botsch, Emilia Greber, Laura Zagel.

Zurück

 

© 1976 by ERCO Leuchten GmbH