1. Spieltag 11.11.2018

rednitzhembach

SV Rednitzhembach 1

2:0

burgbernheim

TSV Burgbernheim

(25:19, 25:09)

postsvnuernberg

Post SV Nürnberg

0:2

burgbernheim

TSV Burgbernheim

(19:25, 21:25)

 rednitzhembach

SV Rednitzhembach 2

2:0

 burgbernheim

TSV Burgbernheim

(25:18, 25:17)

Zwischenhoch zum Saisonstart

1. Spieltag 11.11.18 - Nürnberg (mm/schl) : Die Mädchen der U12 begannen ihre Volleyballsaison mit einem Sieg und zwei Niederlagen.

In Nürnberg starteten die Mädchen der U12 gegen den SV Rednitzhembach 1 mit einer verdienten Führung von 9:4 Punkten. Der Gegner wurde aber dann unterschätzt und das Polster verspielt. Der sicher geglaubte Satz ging am Ende mit 19:25 verloren. Eingeschüchtert und frustriert verschenkte das Team den zweiten Satz mit 9:25 (0:2).

Gegen den Post SV Nürnberg galt es, etwas gut zu machen. Dabei überzeugte vor allem Volleyballneuling Milena Meyer bei ihrem allerersten Einsatz von Beginn an. Mit sicheren Aufschlägen konnte die Mannschaft die Sätze mit 25:19 und 25:21 für sich entscheiden (2:0).

Hoffnungsvoll und euphorisch trat Burgbernheim auf das Feld gegen den SV Rednitzhembach 2. Durch die gute Ballannahme der Gegnerinnen konnten die Aufschläge aber nicht wie gewohnt in Punkte verwandelt werden und so setzten sich die Rednitzhembacherinnen immer mehr bis zum Satzende ab (18:25). Im letzten Durchgang mobilisierten die Mädchen nochmals all ihre Kräfte, aber das Spiel konnte nicht mehr gedreht werden. Mit 17:25 unterlag der TSV schließlich mit 0:2 Sätzen

Aufstellung-TSV:  Leonie Meyer, Milena Meyer, Dana Schmidt.

Zurück

 

© 1976 by ERCO Leuchten GmbH