4. Spieltag 03.02.2018

solnhofen

TSG Solnhofen

1:3

burgbernheim

TSV Burgbernheim

(25:21, 25:27, 23:25, 22:25)

burgbernheim

TSV Burgbernheim

3:1

katzwang

VC Katzwang-Schwabach 4

(25:14, 25:18, 25:17)
 
 


Mit sechs Punkten auf den zweiten Tabellenplatz

4. Spieltag 03.02.18Solnhofen (schl/siegl) :  - Die Volleyballmänner des TSV Burgbernheim brachten aus Solnhofen einen Sieg von 3:1 und einen von 3:0 Sätzen mit und arbeiteten sich damit auf den zweiten Tabellenplatz vor.

Den ersten Satz gegen die TSG Solnhofen begannen die Burgbernheimer mit einer Reihe von vermeidbaren Fehlern. Die niedrige Halle in Solnhofen erschwerte den Spielaufbau und brachte die Satzniederlage von 21:25. Im zweiten Durchgang konnte der TSV nach dem Rückstand von 3:9 seine Fehler minimieren und aufholen. Der druckvolle Angriff zeigte bei den Gegnern Wirkung und man wurde mit dem knappen Ausgang von 27:25 belohnt. Davon motiviert schaffte das Team im dritten Abschnitt vor allem aufgrund der erfolgreichen Netzarbeit eine Punkteführung, die bis zum Endstand von 25:23 aufrechterhalten werden konnte. Im vierten Satz agierten beide Mannschaften von Anfang an mit großem Einsatz und spielten auf Augenhöhe. Kein Team konnte sich klar absetzen und schließlich brachten fragliche Schiedsrichterentscheidungen sowohl die Burgbernheimer als auch die Solnhofener aus dem Konzept. Beim Stand von 20:21 nahm der TSV das Ruder in die Hand und sicherte sich mit 25:22 den Satzsieg und das Spiel mit 3:1.

Den VC Katzwang-Schwabach IV setzte Burgbernheim von Beginn an permanent unter Druck und verleitete sie dazu, viele Fehler mit der niedrigen Hallenhöhe zu machen. Nach dem Satzgewinn von 25:14 ließ man den VC besser ins Spiel kommen. Erst beim Gleichstand von 15:15 investierte der TSV mehr Einsatz im Angriff und in der Abwehr und wurde schließlich mit 25:18 belohnt. Im dritten Abschnitt konnte sich zunächst keine Mannschaft deutlich absetzen. Der Spielverlauf zeigte sich wenig spektakulär und eher ausgeglichen. Erst am Satzende gelangen den Burgbernheimern entscheidende Punkte und der Satzsieg von 25:17. Zwei Siege mit insgesamt sechs Punkten und der zweite Tabellenplatz waren der Lohn für die weite Anreise an diesem Spieltag.

Mannschaftsaufstellung: Thorsten Thürauf, Christian Meyer, Christian Rückert, Phillip Müller, Marvin Ott, Lars Baß, Andreas Siegl, Dieter Siegl

Zurück

© 1976 by ERCO Leuchten GmbH