advent 2 animiert 2014

Spielplan Frauen 1

  • Sa, 16. Dezember 2017, 14:00 Uhr
    TSV - TSV Rothenburg - SV Rednitzhembach; Spielort Burgbernheim
  • Sa, 20. Januar 2018, 14:00 Uhr
    TSV Weißenburg 2 - TSV - TSV Cadolzburg; Spielort Weißenburg
  • Sa, 3. Februar 2018, 14:00 Uhr
    TSV - ASV Veitsbronn 2 - TSG Geslau-Buch; Spielort Burgbernheim
  • Sa, 17. März 2018, 14:00 Uhr
    TSV Rothenburg - TSV Zirndorf 2 - TSV; Spielort Rothenburg

 4. Spieltag 02.12.2017

 tsg geslau buch

TSG Geslau-Buch a.W.

3:2

burgbernheim

TSV Burgbernheim 1

(25:20, 25:21, 24:26, 26:28, 15:07)

 veitsbronn

ASV Veitsbronn 2

3:2

burgbernheim

TSV Burgbernheim 1

(25:18, 25:20, 17:25, 15:25, 15:12)
 


Tiebreak war nicht der Freund des TSV

4. Spieltag 02.12.17 Geslau (cf) :  – Am 4. Spieltag konnten die Frauen der ersten Mannschaft lediglich zwei Niederlagen im Tiebreak aus Geslau mit nach Hause bringen.

Im ersten Spiel gegen die heimische TSG Geslau-Buch startete der TSV nervös und geriet in Rückstand. Dieser konnte überwunden werden und bis zum Stand von 19:15 hielt man gut dagegen. Dann fiel man in ein tiefes Loch. Der Gegner überzeugte mit starken und unkontrollierbaren Aufschlägen, denen man nicht Herr wurde, wodurch man den Satz noch 20:25 abgab. Im zweiten Satz konnte man mit sicherem Spielaufbau bis zum Stand von 20:14 führen, danach kamen wieder starke Aufschläge und der Satz musste erneut abgegeben werden (21:25). Die anschließenden Sätze liefen aus TSV-Sicht besser. Beide Male konnte man aus einem Rückstand die Sätze für sich knapp gewinnen (26:24 und 28:26). Im Tiebreak konnte man die Aufschläge der Gegner nicht unter Kontrolle bringen, weshalb ein uneinholbarer Vorsprung entstand. Letztendlich musste man sich mit 7:15 geschlagen geben.

Im zweiten Spiel gegen den ASV Veitsbronn 2 erlebten die Frauen des TSV ein Déjà-vu. Die ersten beiden Sätze gab man mit 18:25 und 20:25 an den ASV ab. Man machte sich das Leben selbst zu schwer und schenkte dem Gegner Punkte durch viele Leichtsinnfehler und Aufschlagfehler. Im dritten und vierten Satz war das Burgbernheimer Team wie ausgewechselt. Man ließ sich vom Gegner nicht beeinflussen und fuhr zwei deutliche Satzgewinne ein (25:17 und 25:15). Im Tiebreak brachen zu viele Aufschlagfehler den TSVlerinnen das Genick. Jeder Ball wurde hart umkämpft, leider hatte man letztendlich das Nachsehen und gab auch dieses Spiel in 2:3 Sätzen ab (12:15).
Dennoch konnte man  2 Punkte für die Tabelle einfahren und belegt momentan den 7. Tabellenplatz.

Aufstellung-TSV:  Distler Sabine, Fischer Christina, Fluhrer Theresa, Nähr Linda, Nöth Annika, Pareo Claudia, Rohm Franziska.

Zurück

© 1976 by ERCO Leuchten GmbH