Vereinsheim Ristorante "Quattro Angeli"

quatro angeli

Öffungszeiten:
Montag: Ruhetag
Die. - Fr. : 16:30 - 23:00 Uhr
Sa.und So.: 11:00 - 23:00 Uhr
Tel.: 09843/3493
Mobil: 0174/4647772

Dass das klassische Turnen bei den Kindern trotz Daddeln noch ankommt, bewies am Sonntag der Freundschaftswettkampf unserer Kinder mit ihren AltersgenossInnen des TV Bad Windsheim, TSV Ipsheim, TV Leutershausen, TSV Obernzenn und des TSV Scheinfeld.

Bildergalerie


Junge Sportler überzeugen beim 6. Freundschaftswettkampf:
Turnernachwuchs will hoch hinaus

Burgbernheim (sts) - Meist geht es in der Burgbernheimer Dreifachhalle bei unterschiedlichsten Sportarten lautstark und emotionsgeladen zu. Beim 6. Freundschaftswettkampf des Turnernachwuchses war hingegen Ruhe, Konzentration und filigrane Genauigkeit gefragt.

Akkurat und offensichtlich bestens vorbereitet präsentierten sich die 6- bis 15-Jährigen dem zahlreich erschienen Publikum an vier Geräten. Dabei konnten sie sich auf dem Boden, am Reck, dem Balken oder beim Sprung – je nach Leistungsstand - den Schwierigkeitsgrad selbst auswählen. Schon bald wurde deutlich, dass selbst die Jüngsten angesichts hervorragend dargebotener Standwaagen, Radwenden, beim Aufschwung oder der vermeintlich einfachen Grätsche über den Bock einmal hoch hinauswollen. Den guten Leistungen entsprechend zeigte sich auch die Organisationsleitung um Dagmar Kötzel äußerst zufrieden mit dem Turnierverlauf, zu dem neben dem heimischen TSV, der TV Bad Windsheim, der TSV Ipsheim, der TV Leutershausen, der TSV Obernzenn und der TSV Scheinfeld insgesamt 110 Sportler an die Frankenhöhe entsandt hatten.


Zurück

© 1976 by ERCO Leuchten GmbH