Vereinsheim Ristorante "Quattro Angeli"

quatro angeli

Öffungszeiten:
Montag: Ruhetag
Die. - Fr. : 16:30 - 23:00 Uhr
Sa.und So.: 11:00 - 23:00 Uhr
Tel.: 09843/3493
Mobil: 0174/4647772

sportabzeichenMit 8 Teilnehmern war unsere Leichtathletikabteilung unter der Leitung von Andreas Weisensten  am Tag des Deutschen Sportabzeichens, den 8. Juni in Scheinfeld dabei.

Am Freitagnachmittag des 08. Juni 2018 trafen sich viele Sport-Begeisterte auf den bestens vorbereiteten Sportstätten der Grund- und Mittelschule in Scheinfeld, um außerhalb eines Wettkampfes – nur für sich selbst und einzig aus der Begeisterung für die verschiedenen Einzeldisziplinen heraus das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben.

Alle Disziplinen werden einer motorischen Grundfähigkeit – nämlich Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit oder Koordination zugeordnet. So finden sich z.B. für Kinder- und Jugendliche unter „Ausdauer“ die Einzeldisziplinen: 800m Lauf, ein Dauer- und Geländelauf, 200m Schwimmen und 5km Radfahren, unter „Kraft“ die Einzeldisziplinen Schlagball, Wurfball, Kugelstoßen, Standweitsprung, Geräteturnen am Boden, unter „Schnelligkeit“ der 30m- Lauf, 25m Schwimmen, 200m Radfahren, sowie Geräteturnen am Boden und unter „Koordination“ die Einzeldisziplinen Hochsprung, Weitsprung, Zonenweitsprung, Drehwurf, Schleuderball, Seilspringen oder Geräteturnen am Reck.

Für jede dieser Einzeldisziplinen und nach Altersklassen geordnet enthält die Tabelle des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Mindestanforderungen für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens in den Leistungsstufen Bronze, Silber oder Gold. Aus jeder Gruppe (motorische Grundfähigkeit) kann sich ein Teilnehmer die für sich am besten geeignete oder beliebteste Einzeldisziplin aussuchen und diese an den vorbereiteten Stationen absolvieren. Drei Versuche hat man, um sich seiner Leistungsstufe anzunähern und diese ggf. mit Bravour zu meistern. Gelingt eine Disziplin wider Erwarten nicht so gut, kann man jederzeit mit einer anderen Einzeldisziplin aus der jeweiligen Gruppe seine Leistung ggf. verbessern. Gewertet wird die Einzeldisziplin mit dem besten Ergebnis innerhalb einer Gruppe.

Auch die Leichtathletikgruppe vom TSV Burgbernheim unter der Leitung von Andreas Weisenstein ging mit 8 Teilnehmern an den Start. Um die Kleinsten aller teilnehmenden Vereine kümmerte sich vor Ort die Trainerin der Leichtathletikgruppe vom TSV Scheinfeld und motivierte alle Kinder äußerst engagiert - vom Aufwärmprogramm bis hin zu den letzten Schritten der 800m - Läufe. Auch unsere Kleinsten waren mit Begeisterung dabei !

Aber auch in der Gruppe der Jugendlichen unter 17 Jahren konnten die Teilnehmerinnen des TSV Burgbernheim kräftig punkten und zeigten – angefeuert von den Kindern und der ebenfalls angetretenen Generation Ü40 – Durchhaltevermögen, Spaß und einen ausgeprägten Teamgeist ! So konnten die letzten Runden des zum Abschluss des sportlichen Nachmittags stattfindenden 3.000m - Laufes (Ü40, weiblich) durch ein Begleitteam aus jüngeren TeilnehmerInnen motiviert, mit einem tollen Ergebnis ins Ziel gebracht werden.

Unser Trainer Andreas Weisenstein konnte an die hervorragenden Ergebnisse der letzten Jahre anknüpfen und war auch mit allen Leistungen „seiner“ Teilnehmer sehr zufrieden. Ein warmer und gewittriger, aber äußerst vielseitiger Sportnachmittag ohne Wettkampfgeschrei mit einem hohen Leistungsanspruch und einem tollen Teamerlebnis ging damit zu Ende.

  Zurück

© 1976 by ERCO Leuchten GmbH