berglauf 2020 vorankuendigung
9:20 Uhr 5,6 km Hobby-Berglauf
9:30 Uhr 13,4 km Cross-Berglauf
9:40 Uhr 5,6 km Nordic-Walking Berglauf
11:30 Uhr 2,0 km Schüler MK/WK U10 bis U12
11:55 Uhr 2,0 km Schüler MJ/WJ U14 bis U16
12:20 Uhr 600 m Bambini MK/WK U8

Zur Online Anmeldung

Fanshop

fanshopWie andere Vereine haben wir jetzt auch einen Fanshop im Internet. Ohne weitere Verpflichtungen ist es nun möglich, verschiedene Artikel mit dem TSV-Logo zu bestellen. Für besondere Anlässe können so der Verein oder Mitglieder schnell kleine Geschenke besorgen. Mit einem Klick auf das Logo könnt Ihr Euch selbst ein Bild machen und hier noch die Adresse: https://tsvburgbernheim.fan12.de/


Formular als PDF-Datei für Sammelbestellungen

Mitternachtsturnier Berna 2016 miniGenauso wie das Licht Nachtfalter anzieht, so lockte auch die 15. Volleyballnacht Volleyballer aus Nah und Fern an.

Bilder

Volleyball bis weit nach Mitternacht

BURGBERNHEIM, 03.06.2016 (schl) – Bei der 15. Volleyballnacht des TSV Burgbernheim kämpften in diesem Jahr 13 Teams um die meisten Punkte und eine gute Endplatzierung. Das Mitternachtsturnier präsentierte sich wieder als besonderes Highlight im Burgbernheimer Sportleben.

Volleyballspiele auf hohem Niveau mit spannenden und nervenaufreibenden Ballwechseln wurden beim 15. Volleyballspektakel in der Burgbernheimer Sporthalle sowohl den Aktiven wie auch den zahlreichen Zuschauern geboten. In der Vorrunde ging es zunächst in zwei Gruppen unter dem Spielmodus „jeder gegen jeden“ um den besten Rang. Nach einer kurzen Spielpause kämpften die Mannschaften, die mindestens drei Frauen im Einsatz haben mussten, anschließend um die beste Endplatzierung. Schließlich wetteiferten „Die 6 Richtigen“ mit den „Blockbusters“ aus Herrieden um den Titel des traditionellen Volleyballevents. Letztere hatten nach einem hart umkämpften, ausgeglichenen Match weit nach Mitternacht das Nachsehen. Den dritten Platz belegte das TSV-Team „Die Einheimischen“, gefolgt von den „Scorpions“ aus Schalkhausen und „Passt scho“ aus Dietenhofen. „H-G und die Annerä“ aus Creglingen erkämpften sich Platz 6, „Siggsd geddoch“ aus Bad Windsheim Platz 7 und die „Knieschoner“ vom SV Schalkhausen belegten Platz 8. Rang 9 teilten sich die „Freizeit-Volleys“ mit dem „80er Revival-Team“, das sich aus ehemaligen Burgbernheimern neu formiert hatte, um das Mannschaftsgefühl aus den 80er Jahren aufleben zu lassen. „Die Freizeit Bomhards“ aus Uffenheim, „Die Spritzigen Volleyballer“ aus Oberdachstetten und die „Q11“ vom Steller-Gymnasium schlossen sich in der Platzierungsfolge an.

Auch mit einem Quiz, bei dem die Anzahl der insgesamt erspielten Punkte geschätzt werden musste, sorgten die Organisatoren für Spannung bis zuletzt. Die Gesamtsumme von 1640 erspielten Punkten untermauert die positive Bilanz der Veranstaltung. Die Burgbernheimer Volleyballerinnen und Volleyballer zeigten sich bei der Siegerehrung erfreut über das sportch faire, verletzungsfreie und gut angenommene Turnier. Jeder Spieler erhielt als Preis einen Würfelbecher, auf dem natürlich traditionsgemäß das Logo „Volleyball in Berna“ prangt. Abschließend ging man zum gemütlichen Teil der Veranstaltung über und feierte bis zum Morgengrauen.

Bild: privat

Das "80er-Revival-Team" und die Burgbernheimer "Freizeit-Volleys", die sich nach einem Unentschieden den 9. Platz teilten. Für das 80er Revival-Team sind ehemage Spieler aus Burgbernheim teilweise von weither angereist (aus Erkheim bei Memmingen, aus Mainz, aus Karlstadt, aus Darmstadt).
Volleyballnacht 2016

Endplatzierung

 1. Die 6 Richtigen
 2. Blockbusters
 3.Die Einheimischen
 4. Scorpions
 5. Passt scho
 6. H-G und die Annerä
 7.Siggsd geddoch
 8. Knieschoner
 9. 80er Revival-Team+ Freizeit-Volleys
11. Freizeit- Bomhards
12.Die Spritzigen Volleyballer
13. Q 11

Zurück

© 1976 by ERCO Leuchten GmbH