2. Hinrundenspieltag am 25.08.2019

burgbernheim
TSV Burgbernheim

6:1
(3:0)

obernzennunteraltenbernheim 50
SG Oberzenn/Unteraltenbernheim 2

Überzeugende Antwort

2. Hinrundenspieltag  am 25.08.2019 in Burgbernheim (rom) : Gegen die zweite Mannschaft der SG aus dem Zenngrund gelang dem TSV ein standesgemäßer Erfolg und alles in allem eine überzeugende Antwort auf die Pleite in Egenhausen.

Wie bereits in den Spielen zuvor dominierte der TSV Burgbernheim in der ersten Halbzeit. Bereits in der 9. Minute konnte Serdar Yagci sein erstes Tor des Tages verbuchen und auf 1:0 für den TSV stellen. Vor 87 Zuschauern im Kapellenbergstadion konnte die Burgbernheimer Kicker überzeugen. Allerdings dauerte es eine Weile bis erneut etwas Zählbares heraussprang. In Minute 38 konnte Kapitän Florian Kleinschroth nach einer überragenden Vorlage von Sadegh Gholami Shahvir das 2:0 erzielen. Mit dem Halbzeitpfiff schoss Serdar Yagci das 3:0. Dass dieses Tor unglaublich wichtig ist, war der kompletten Mannschaft klar. Denn vergangene Woche in Egenhausen verlor man nach einer 2:0 Halbzeitführung.

In der zweiten Halbzeit stelle Trainer Sebastian Neumann um. Er wollte es somit vermeiden, dass die zweite Hälfte einen ähnlichen Verlauf nimmt wie in Egenhausen. Kurz nach der Halbzeit machte der TSV Burgbernheim weiter wie zuvor. Fast alles ging auf das Gehäuse von Gästekeeper Ronny Sonnenschein. In der 50. Minute konnte Manuel Wirth sein Pflichtspiel-Tordebüt feiern. Nachdem er beim VR-Cup schon dreimal erfolgreich war, konnte er nun auf dem Kapellenberg mit den Fans das 4:0 feiern. Exakt zehn Minuten später war nun endgültig alles klar im Kapellenbergstadion. Florian Kleinschroth konnte seinen Doppelpack perfekt machen. In der Folge gab es einige Kuriositäten zu sehen. Schiedsrichter Matthias Beck-Treuheit, der sonst sehr konsequent pfeift, pfiff zum Verwundern aller Spieler auf dem Platz und der Fans, einen klaren Elfmeter nicht. Selbst der SG Obernzenn/Unteraltenbernheim war klar, dass dies eine Fehlentscheidung zugunsten ihrer selbst war. In der 74. Minute konnte die Reserve der SG Obernzenn/Unteraltenbernheim noch den Ehrentreffer zum 5:1 erzielen. Achim Hartmann konnte im Strafraum vollenden. In den Schlussminuten hatte Timo Wittig noch einige Chancen, die er leider nicht nutzen konnte. Aber alles nicht so schlimm: Denn Wittig konnte einen hervorragenden Pass durch die Schnittstelle auf Serdar Yagci durchstecken und dieser konnte damit in der Nachspielzeit seinen Dreierpack schnüren.

Torfolge: 1:0 Serdar Yagci (9. Min.), 2:0 Florian Kleinschroth (38. Min.), 3:0 Serdar Yagci (46. Minute), 4:0  Manuel Wirth /(48. Min.), 5:0 Florian Kleinschroth (60. Min.), 5:1 Achim Hartmann (74. Min.), 6:1 Serdar Yagci (89. Min.)

Mannschaftsaufstellung - TSV: Marius Felbinger, Maximilian Gundel, Andres Scherer, Jakob Stahl, Paul Neumann, Alexander Rupp, Florian Kleinschroth, Manuel Wirth, Sadegh Gholami Shavi, Serdar Yagci, Jan Weidt. Eingewechselt: Felix Geuder, Vincent Bauer, Timo Wittig.

Zurück

© 1976 by ERCO Leuchten GmbH