4. Spieltag am 09.09.2018

ickelheim 50
SV Ickelheim

0:4
(0:1)

burgbernheim
TSV Burgbernheim

Spiel nach der Pause entschieden

4. Hinrundenspieltag am 09.09.2018 Ickelheim (vpr): Zum Abschluss einer Englischen Woche gewannen die Kapellenbergkicker auch ihr letztes Spiel und holten sich so die maximale Ausbeute von 9:0 Punkten.

Man merkte, dass dem TSV Burgbernheim das Spiel vom Freitag noch in den Gliedern steckte. Die Mannschaft tat sich gegen einen kämpferischen SV Ickelheim über fast den ganzen Spielverlauf schwer. Zwar erspielte sich der TSV Burgbernheim am Anfang einige Möglichkeiten, die aber nichts einbrachten. In der 18. Minute gelang, nach Zuspiel von Christoph Heidecker, Martin Oppelt das 0:1 für den TSV Burgbernheim. Der SV Ickelheim steckte deswegen nicht auf und kam selbst durch Nachlässigkeiten der Burgbernheimer zu Tormöglichkeiten.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste aufgehört hatte, mehr Kampf um den Ball, als spielerischer Glanz mit dem Ball. In der 65. Minute versenkte dann Paul Neumann einen Freistoß direkt im Tor von Jan Selz zur 2:0 Führung für Burgbernheim. Nur 3 Minuten später staubte Christoph Heidecker per Kopf zum 0:3 für den TSV Burgbernheim ab. Den Schlusspunkt setzte Martin Oppelt mit seinem zweiten Tor zum 0:4 Endstand für den TSV Burgbernheim. Unterm Strich ein verdienter Arbeitssieg für den TSV Burgbernheim.

Torfolge: 0:1 Martin Oppelt (18. Min.), 0:2 Paul Neumann (65. Min.), 0:3 Christoph Heidecker (68. Min.), 0:4 Martin Oppelt (80. Min.)

Mannschaftsaufstellung - TSV: Engin Yagci, Roman Mollwitz, Lukas Mollwitz, Kilian Hofmann, Felix Geuder, Christoph Heidecker,  Hannes Neumann, Martin Oppelt, Paul Neumann, Sadegh Gholami Shavir, Thomas Stoll. Eingewechselt: Timo Wittig, Tim Weidner, Jonas Henninger

Zurück

© 1976 by ERCO Leuchten GmbH